Christoph Lochner: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 14: Zeile 14:
 
|Beziehungstyp=verwandt mit
 
|Beziehungstyp=verwandt mit
 
|Autor=Ludwig Lochner
 
|Autor=Ludwig Lochner
 +
|ZeitUnsicher=Nein
 +
}}
 +
{{Beziehung
 +
|Beziehungstyp=Sohn von
 +
|Autor=Christoph Lochner der Ältere
 
|ZeitUnsicher=Nein
 
|ZeitUnsicher=Nein
 
}}
 
}}

Aktuelle Version vom 25. August 2021, 14:26 Uhr

Namensvarianten Christoff Lochner, Christof Lochner
Verlagsgruppe Lochner
Verlagsort(e) Nürnberg
Tätig ab 1632
Viaf-ID 305918043
GND-Nummer 1045578754
Kommentar Wirkungsort: Nürnberg (1632-1676)
Weiterführende Links
Beziehungen zu anderen Personen
Sekundärliteratur
Die Karte wird geladen …

Nur für eingeloggte User:


Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
WorkflowCheck Nein
Koordinaten 49° 26' 43", 11° 5' 15"
Keine Viaf-Daten gefunden Nein
Weiterführende Links (für Bearbeiter)

Erfasste Digitalisate

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank 1 Digitalisat(e) dieses Druckers oder Verlags erfasst.

Diese hängen mit den folgenden Sachbereichen zusammen:

Biologie (1 Digitalisat), Schiffsbau und Nautik (1 Digitalisat)

Abbildung Eines erschrecklichen Meer-Wunders (1662)

Vollständiger Titel Abbildung, Eines erschrecklichen Meer-Wunders : So am Ende des 1661. Jahrs in Holland zwischen Schevelingen und Catwick auff-See gefangen worden / Nach dem Holländischen Exemplar
Codex
Format Druck, 1 Bl.
Autor(en)
Erscheinungsort Nürnberg
Datierung 1662
Sachbereiche Biologie, Schiffsbau und Nautik
Spezieller Themenbereich Fische
Anbieter UB Frankfurt am Main
Umfang
Verlinkungen Zum Digitalisat