Philippus Baldaeus

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorname Philippus
Nachname Baldaeus
Beiname
Anmerkungen
Namensvarianten
Viaf-ID 56786314
GND-Nummer
Weiterführende Links VIAF-Normdatensatz
Wikipedia-Eintrag
Lebensstationen
  • 24 Oktober 1632, Delft: Geburt
  • 1650-1654, Leiden: Studium der (evangelischen) Theologie (Erwerb von Kenntnissen in Malaiisch)
  • 1654-1666: Predigerstelle bei der Vereinigten Ostindischen Kompanie (Tätigkeit als Missionar und Ethnologe)
  • Sri Lanka: Pfarrer für den Pfarrsprengel Sri Lanka und Südindien
  • 1669-1671, Geervliet: Tätigkeit als Prediger
  • August 1671, Geervliet: Gestorben
Beziehungen zu anderen Personen

Nur für eingeloggte User:


Geschlecht männlich (automatisch gesetzt)
Kommentar (intern)
Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
WorkflowCheck Nein
Keine Daten in Deutscher Bibliographie gefunden Nein
Keine Viaf-Daten gefunden Nein
Früheste Biographische Station (automatisch gesetzt) 24 Oktober 1632
Weiterführende Links (für Bearbeiter) Exlink:Philippus Baldaeus-Viaf, Exlink:Philippus Baldaeus-Wikipedia

Karte der biographischen Stationen

Die Karte wird geladen …

Erfasste Werke

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für den Autor Philippus Baldaeus 1 Werk(e) erfasst:

Datierung Werk Sachbereiche Autoren Aufgenommene Digitalisate
1672 Beschreibung der berühmten ost-indischen Kusten Ost-indische Kusten (1672)

Erfasste Digitalisate

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für Philippus Baldaeus 1 Digitalisat(e) erfasst.

Diese hängen mit den folgenden Sachbereichen zusammen:

Geographie (1 Digitalisat)

Ost-indische Kusten (1672)

Vollständiger Titel Beschreibung der berühmten ost-indischen Kusten Malabar und Coromandel als auch der Kaiserreichs Zeylon benebenst der Abgotterey der Ost-Indischen Heyden
Codex
Format Druck, 757 S.
Autor(en) Philippus Baldaeus
Erscheinungsort Amsterdam
Datierung 1672
Sachbereiche Geographie
Spezieller Themenbereich Außereuropäische Regionen und ihre Sprachen
Anbieter Alvin Portal
Umfang 757
Verlinkungen Zum Digitalisat

Bisher wurde noch keine Sekundärliteratur zum Autor Philippus Baldaeus in der Fachtexte-Datenbank erfasst.