Ludwig Hohenwang

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorname Ludwig
Nachname Hohenwang
Beiname
Namensvarianten
Viaf-ID 71801129
Weiterführende Links VIAF-Normdatensatz
Lebensstationen
Beziehungen zu anderen Autoren

Nur für eingeloggte User:


Geschlecht männlich (automatisch gesetzt)
Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
WorkflowCheck Ja
Keine Daten in Deutscher Bibliographie gefunden Nein
Keine Viaf-Daten gefunden Nein
Früheste Biographische Station (automatisch gesetzt)
Weiterführende Links (für Bearbeiter) Exlink:Ludwig Hohenwang-VIAF-Normdatensatz

Erfasste Werke

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für den Autor Ludwig Hohenwang 1 Werk(e) erfasst:

Datierung Werk Sachbereiche Autoren Aufgenommene Digitalisate
1500Ende 15./ Anfang 16. Jh. Ludwig Hohenwang - Übersetzung der Epitoma rei militaris des Flavius Vegetius Renatus Ludwig Hohenwang - Übersetzung der Epitoma rei militaris des Flavius Vegetius Renatus - Hs. 420 Handschriftlicher Text 

Erfasste Digitalisate

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für Ludwig Hohenwang 1 Digitalisat(e) erfasst.

Diese hängen mit den folgenden Sachbereichen zusammen:

Militär und Kampfkunst (1 Digitalisat)

Ludwig Hohenwang - Übersetzung der Epitoma rei militaris des Flavius Vegetius Renatus - Hs. 420

Vollständiger Titel Ludwig Hohenwang - Übersetzung der Epitoma rei militaris des Flavius Vegetius Renatus - Hs. 420
Codex http://www.handschriftencensus.de/22727
Format Handschrift, S. 1-9
Autor(en) Ludwig Hohenwang, Flavius Vegetius Renatus
Erscheinungsort Mondsee
Datierung Ende 15./ Anfang 16. Jh.
Sachbereiche Militär und Kampfkunst
Spezieller Themenbereich
Anbieter Landesbibliothek Oberösterreich
Umfang
Verlinkungen Zum Digitalisat

Bisher wurde noch keine Sekundärliteratur zum Autor Ludwig Hohenwang in der Fachtexte-Datenbank erfasst.